Flores extraterrestrial

«Flores extraterrestrial» (lat.) ist eine Serie aus der Werkgruppe «Planet 9»,
entstanden über mehrere Saisons unterwasser auf 2-10 m im Vierwaldstättersee und in der Postproduction am Computer.
Die welken Blumen (Lilien, Rosen, Tulpen, Amaryllis, Pfingstrosen) scheinen lose durchs All zu schweben und verändern ihre Gestalt im Wasser.